Hauptmenü

Startseite
Unternehmen
AGB
Kurzportrait
Imagefilm
Standorte
Fronhausen
Idar-Oberstein
Westerburg
Kruft
Stockstadt
Ludwigshafen
Kuhardt
Sonneborn
Presse
Längsentwässerung im Tunnel Hirschhagen an der A 44
FBS-Gemeinschaftsmessestand auf der IFAT 2018
Kanalsysteme
Stahlbetonrohre
Robust-Rohr
Betonrohre
ecoresist Linersystem
Schachtsysteme
TOPSEAL Plus Schachtbauteile
Multro-Schachtsysteme
Infra-Schachtsysteme
Capitan-Schachtsystem
Ecoplan®-Schachtbauteile
DIN-Schachtbauteile
Sonderbauwerke
Ein- und Auslaufbauwerke
Absturzbauwerke
Druckerhöhungsanlagen
Regenüberlaufbauwerke
Drosselbauwerke
Wasserzählerschächte
Mess- und Regelschächte
Rahmenkanäle/ Durchlässe
sonstige Schachtbauwerke
Regenwasserbewirtschaftung
Allgemeine Informationen
Argumente für Betonzisternen
Reinigungsstufen
Tops der fbr
Regenwassernutzung
Hauszisternen
Haus 175
Haus 350
Gartenzisternen
Garten Light 200
Garten 200
Zisternen ohne Filtertechnik
Retentionszisternen
Sonderaktionen
Haus Komplettpaket
Garten Komplettpaket
Zubehör
Filter
Pumpentechnik
Nachspeisemodule
Zisternenzubehör
Jumbo-Zisternen
Regenwasserrückhaltung
Retentionszisternen
Jumbo-Behälter
Rahmenelemente
Regenwasserbehandlung
Filterschächte
Volumenfilterschächte
HydroCor-Filterschächte
Sedimentationsanlagen
Versickerung
Versickerungsmodul Perco
Versickerungsschächte
Versickerungskammern
Löschwasser
Referenzobjekte
Abwasserbehandlung
Abwassersammelgruben
Güllebehälter
Sickersaftbehälter
Kläranlagen
Vollbiologische KKA
Anlagen zur Abwasservorbehandlung
Grauwassernutzung
Abwasserhebeanlagen
Jumbo AERO
Konstruktive Fertigteile
Sonderbauwerke
Tiefbau
Großkabelschächte
Wasserzählerschächte
Mess- und Regelschächte
Rahmenkanäle
Winkelstützwände
Fundamente
Großbehälter
Amphibientunnel
Hochbau
Riegel / Träger / Unterzüge
Stützen
Massiv- und Sandwichwände
Spannbetonbau
Spannbetonbinder
TT-Platten
Friedhofsysteme
Grabkammersysteme
Urnenwände
Downloads
Prospekte
Datenblätter
Ausschreibungstexte
Formulare
Versetz- und Montageanleitungen
Leistungserklärung
Karriere
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt
Aktuelle Termine:

Zurzeit liegen keine Termine vor.

Jumbo AERO

Das System Jumbo Aero gehört zu einer neuen Generation dezentraler Abwasserbehandlungsanlagen für die Reinigung häuslichen Abwassers von 51 EW bis 180 EW. Der Kläranlage liegt ein SBR-Verfahren mit aerober Schlammstabilisierung zu Grunde, welches sich durch eine herausragende Reinigungsleistung und niedrigem Energieverbrauch auszeichnet. Energieeffizienz und Reinigungsleistung sind das Ergebnis des Zusammenspiels moderner Steuerungs- und Belüftungstechnik sowie eines patentierten Messverfahrens zur Ermittlung der hydraulischen Belastung der Anlage.

Auch im Bereich der Behältertechnologie beschreitet Jumbo Aero neue Wege. An Stelle klassischer Rundbehälter kommen hier großvolumige Ovalbehälter, in monolithischer Bauweise zur zum Einsatz wodurch eine kurze Bauzeit und ein hohes Maß an Betriebssicherheit gewährleistet ist.

Steuerung und Fernüberwachung

Intelligente easy...con-Steuerung mit airstep® Schrittmotoren und integrierter Fernüberwachung

• niedriger Energieverbrauch im Standby-Betrieb unter 1 Watt
• komfortable und einfache Bedienung
• Verwendung von Schrittmotoren an Stelle von Magnetventilen (keine lauten Schaltgeräusche)
• Updatefähige Software über USB-Anschluss und Netzwerk
• inklusive elektronischem Betriebstagebuch, das serienmäßig über das Display, die USB-Schnittstelle oder optional über den Online-Zugang ausgelesen werden kann.

Die Steuerung sowie die Verdichter sind in einem Technikschrank aus Beton untergebracht und somit vor Witterungseinflüssen und unberechtigtem Zugriff geschützt.


easy...con Steuerung



BCD Steuerung

In jeder easycon und BCD Steuerung ist bereits die Schnittstelle für das Fernüberwachungsmodul vorhanden. Durch einfaches Aufstecken des Modems verbindet sich die Steuerung mit dem easycon Webportal. Störmeldungen werden sofort weitergeleitet. Einmal am Tag werden alle Betriebsdaten automatisch auf dem Server des Webportals abgelegt und archiviert. So dokumentieren sie lückenlos die Funktionsfähigkeit ihrer Anlage.

In jeder easycon und BCD Steuerung ist bereits die Schnittstelle für das Fernüberwachungsmodul vorhanden. Durch einfaches Aufstecken des Modems verbindet sich die Steuerung mit dem easycon Webportal. Störmeldungen werden sofort weitergeleitet.
Einmal am Tag werden alle Betriebsdaten automatisch auf dem Server des Webportals abgelegt und archiviert. So dokumentieren sie lückenlos die Funktionsfähigkeit ihrer Anlage.

Vorteile:
• Auswertung und Analyse der Betriebsparameter
• Speichern aller Meldungen der Anlage
• Zugriff auf die Steuerung mit hohem Sicherheitsstandard
• Einstellung der Anlagenparameter mit direkter Datenübertragung zur Steuerung

Innovative Technologien

ALC®-Technologie
Bei Kläranlagen mit Drucklufthebern erfolgt systembedingt während der Belüftung der Eintrag von Schlammpartikeln in die Vorrichtung für den Klarwasserabzug. Durch die ALC®-Technologie werden die Rohre für den Klarwasserabzug mit gereinigtem Abwasser ausgespült und somit die in das System gelangten Schlammpartikel entfernt. Beim anschließenden Klarwasserabzug gelangt dann nur noch sauberes Abwasser in eine nachgeschaltete Versickerung oder in den Vorfluter.

Air-Boost-Technologie
Bei den klassischen SBR-Verfahren übernehmen die Verdichter, welche für die Belüftung des Abwassers erforderlich sind, ebenfalls die Aufgabe die Druckluftheber für den Klarwasserabzug und den Überschussschlammabzug mit Drucklft zu versorgen. Da für die Förderung des Wassers jedoch eine erheblich geringere Luftmenge erforderlich ist, wird an dieser Stelle viel Energie eingesetzt, ohne hieraus einen entsprechenden Nutzen ziehen zu können. Die AIR-Boost-Technologie ermöglicht es, für den Betrieb der Druckluftheber einen Verdichter mit geringerer Luftleistung und niedriger Stromaufnahme einzusetzen, welcher auch gleichzeitig einen Teil der Belüftung übernimmt. Gleichzeitig werden einer oder mehrere leistungsstarke Verdichter zugeschaltet.

langlebig und wartungsfreundlich
Im Behälter sind keine spannungsführenden Bauteile oder mechanisch angetriebenen Komponenten verbaut. Bei Jumbo Aero kommen ausschließlich Druckluftheber zum Einsatz, welche aus PVC-Formteilen PN 10 bestehen und dem Industriestandard entsprechen. Auf Grund der großzügig gewählten Nennweiten ist ein Verstopfen der Druckluftheber im Regelfall ausgeschlossen. Teller- oder Plattenmembranbelüfter werden nicht am Behälterboden verschraubt, sondern liegen, fixiert mit einem Betonsockel, lose auf dem Behälterboden. Eine einfache Entnahme der Belüftereinheiten ist somit gewährleistet.

Zusätzliche Behandlungsstufen wie Phosphatfällung und UV-Entkeimung sind selbstverständlich modular nachrüstbar.

ökonomisch, kompakt, flexibel, betriebssicher

Durch die Kombination aus innovativer Klärtechnik und bewährter Großbehältertechnologie ergeben sich für den Betreiber der Kläranlage folgende Vorteile:
• Kurze Bauphase durch fugenlosen Großbehälter sowie werkseitig vormontierte Technik im Behälter und Technikschrank.
• Hohe Betriebssicherheit durch den Einsatz von Druckluftechnologie anstelle von Tauchmotorpumpen.
• Einsatz von Drucklufthebern mit einem freien Kugeldurchgang von 75 mm bzw. 90 mm (je nach Ausbaugröße).
• Vermeidung von Faulgasbildung und der damit verbundenen biogenen Schwefelsäurekorrosion am Betonbehälter durch aerobe Schlammstabilisierung.
• Deutliche Reduzierung der Geruchsbelästigung durch die aerobe Schlammstabilisierung.
• Verminderung des Primärschlammaufkommens und somit Senkung der Betriebskosten.
• Patentierte, stufenlose Höhenstandsmessung in Verbindung mit einer bedarfsgerechten Belüftungsautomatik.
• Erweiterbar mit einem webbasierten System zur Fernüberwachung und Fernwirkung.

Betonbehälter nach DIN 1045-2
• Überfahrbarkeit bis SLW 30
• Geprüfte Typenstatik
• Monolithische Bauteile
• Auftriebssicher

Einwohnerwerte EW Anzahl Behälter
51 - 60 1 Behälter
61 - 120 2 Behälter
121 - 180 3 Behälter

Schrittmotor

easy...on Steuerung, geöffnet

Belüftungsteller

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch bestätigen mit "Ok" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok