Kategorie-Archive:Regenwasserrückhaltung

  • 19.07.2022

Stauraumkanal für ehemalige Sektkellerei

Konversionsprojekt in Böchingen.

In Böchingen bei Landau in der Pfalz entsteht in den kommenden Jahren auf dem ehemaligen Gelände der Sektkellerei Schloss Wachenheim AG ein modernes, nachhaltiges Wohnquartier. In einer Mischung aus Wohnungen, Reihenhäusern, freistehenden Einfamilienhäusern und einer Hofhausbebauung wird auf drei Hektar ein neues Viertel für Familien, Paare und Singles aller Generationen entwickelt. Zentrales Bauwerk der Erschließungsmaßnahmen, die von Mitte 2021 bis Mitte 2022 erfolgen, ist ein Regenrückhaltebecken, welches das anfallende Niederschlagswasser aufnehmen soll. Aufgrund der topographischen Gegebenheiten entschieden sich die Planer für eine Bauweise mit rechteckigen Rahmenprofilen aus Stahlbeton.

Mehr hierzu in der nächsten Ausgabe der B_I umweltbau sowie online (LINK).

... mehr lesen >

  • 01.07.2020

Regenrückhaltebecken (955 m³ und 870 m³) mit integrierter Strahldrossel – BV Waldbronn

Im Auftrag der GSL Gesellschaft für Stadt- und Landentwicklung und in Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Grötz GmbH & Co. KG Gaggenau hat die Firma Finger für das Bauvorhaben Waldbronn zwei Regenrückhaltebecken in Segmentbauweise, eines mit 955 m³ und eines mit 870 m³ Speichervolumen, geliefert und montiert.

Die Einzelsegmente des größeren der beiden Speicherbecken wurde, in zwei parallel angeordneten Strängen von 51,50 x 4,90 m, abwechselnd montiert, im Verbund sprechen wir hier über knapp 2500 Tonnen Gesamtgewicht.

Um Platz und Kosten zu sparen wurden zudem in beiden Regenrückhaltebecken die Zulaufschwelle und das Drosselorgan als Kammer in einem Segment integriert, dadurch entfällt ein zusätzliches, extern angeordnetes Bauwerk.

Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten wurde auf das spezielle Gleitschienen Verbau-System der SBH Tiefbautechnik zurückgegriffen, welches unserem Montageteam ein Höchstmaß an Arbeitraum und Sicherheit während des Einbaus ermöglicht hat. Die enge Abstimmung von SBH, Grötz und Finger hat, von der Vorplanung, über die statischen Maßgaben, bis hin zur Umsetzung auf der Baustelle, die Weichen für dieses erfolgreich abgeschlossene Projekt gestellt.

Dank des innovativen Finger 2-Punkte Schraubsystems, welches ohne Nacharbeiten vor Ort auskommt, und nicht zuletzt der kompetenten und fachmännischen Zusammenarbeit aller Beteiligten vor Ort, konnte jedes der Becken innerhalb von 2 Tagen komplett angeliefert, montiert und auf Dichtigkeit geprüft werden, damit die Firma Grötz zügig mit der Verfüllung beginnen konnte.

... mehr lesen >